Sprint Review

Im Sprint Review überprüft das Team das Product Inkrement und passt gegebenenfalls das Product Backlog an. Es nimmt das gesamte Scrum-Team teil.

Was ist das Sprint Review?

Bei Scrum findet am Ende eines Sprints das Sprint Review statt. Für einen einmonatigen Sprint dauert das Sprint Review maximal vier Stunden.

In diesem Meeting überprüft das Scrum-Team das Product Inkrement und passt gegebenenfalls das Product Backlog an.

Das Sprint Review ist mehr als eine Demonstration des Produktes!

Das Sprint Review wird sehr oft unterschätzt. Man findet für das Sprint Review auch Bezeichnungen wie Sprint Demo oder Demo Meeting. Das Sprint Review Meeting ist jedoch mehr als das. In diesem Meeting geht es darum Feedback zum Product Inkrement sowie zu dem Produkt an sich zu bekommen. Deshalb ist es sinnvoll auch Kollegen außerhalb des Scrum-Teams einzuladen. Das können Stakeholder aber auch Interessenten sowie Kunden sein. Das Feedback zum Produkt-Inkrement kann in Form von neuen oder geänderten Einträgen im Product Backlog festgehalten werden.

Der Fokus in diesem Termin liegt auf dem Produkt und den Maßnahmen hinsichtlich der Wertmaximierung des Produktes. Oftmals dient das Sprint Review als Abnahmetermin für die erledigte Arbeit des Entwicklungsteams. Genau das ist das Sprint Review nicht! Daher ist es wichtig zu Beginn allen Teilnehmern das Ziel und den Hintergrund für diesen Termin klar zu machen:

„Das Sprint Review ist ein kollaborativer Termin, in dem das entstandene Produkt-Inkrement aus dem Sprint überprüft wird. Weiterhin wird ein Blick auf die nächsten Schritte hinsichtlich der Wertmaximierung des Produktes geworfen.“

Die Demonstration des entwickelten Produkt-Inkrements ist lediglich ein Teil des Termins. Der Blick auf die nächsten Schritte in der Produktentwicklung und der Blick des Business auf das Produkt sollte den größten Anteil in dem Termin ausmachen. Oftmals gibt es in Unternehmen weitere Termine, die sich genau damit beschäftigen. Das ist jedoch gar nicht nötig. Genau dafür ist das Sprint Review gedacht.

Jeder Sprint kann der letzte Sprint sein. Der Product Owner entscheidet formal hinsichtlich der Wirtschaftlichkeit der Weiterentwicklung des Produktes.

Diese formalen Entscheidungen können sein:

  • Weiterentwicklung des Produktes
  • Unterbrechung der Entwicklung des Produktes
  • Weitere Teams zur Produktentwicklung hinzufügen, um schneller entwickeln zu können
  • Release des Produktes

Eine Agenda für das Sprint Review

  • Begrüßung und Erklärung des Ziels des Termins
  • Vorstellung der erledigten und nicht erledigten Sprint Backlog Items
  • Demonstration des lauffähigen Produkt-Inkrements
  • Fragen und Feedback an das Entwicklungsteam zum Produkt-Inkrement
  • Entscheidung, was mit nicht fertiggestellte Sprint Backlog Items geschieht
  • Aktuelle Situation des Produktes (Marktbeobachtungen, Trends und Einschätzungen)
  • Überblick über Budget, Zeitplanung und Release-Termine

Scrum Master Journal

Das Scrum Master Journal ist das Selbstführungstool für erfolgreiche Scrum Master, die gezielt, strukturiert und fokussiert arbeiten wollen. Es ist dein täglicher Begleiter, um mehr Transparenz und Nachvollziehbarkeit in Dein Handeln als Scrum Master zu bekommen.

Mit den Bereichen Selbst-Coaching, Sprint-Daten, Tägliche Notizen und Einzelgespräche ist das Scrum Master Journal der Coach für deine Entwicklung als Scrum Master.

Scrum Master Journal

Erfahre mehr über Scrum

In den folgenden Artikeln erfährst du mehr über Scrum.